Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Kennziffer: S475098

Studentische Mitarbeit (m/w/d) - ab 15.03.2019

Studentische Mitarbeit (m/w/d)
Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Berlin


Die KGC Berlin unterstützt Akteur*innen in der Qualitätsentwicklung soziallagenbezogener Gesundheitsförderung und berät die Berliner Bezirke und Quartiersmanagements beim Aufbau von integrierten Strategien für die Gesundheitsförderung.

Zur Mitarbeit im Teilprojekt der KGC Berlin „Clearingstelle Gesundheit für Quartiere der Sozialen Stadt“ in unserer Geschäftsstelle Berlin, suchen wir eine*n engagierte*n studentische*n Mitarbeiter*in.

Die studentische Mitarbeit kann ab 15.03.2019 begonnen werden und umfasst 20 Wochenstunden (50% RAZ). Die Stelle ist zunächst befristet bis zum Ende der Projektlaufzeit am 31.12.2019, mit Option auf Verlängerung.

Ihre Aufgaben:

•Unterstützung bei der Beratung und Begleitung von Projektträgern und Quartiersmana-gements vor Ort zur Umsetzung guter Praxis in der soziallagenbezogenen Gesundheits-förderung
•Aufbereitung von Beratungsergebnissen und fachliche Recherchen
•Planung, Organisation, Nachbereitung sowie Unterstützung bei der Durchführung von Qualifizierungswerkstätten für beteiligte Stakeholder
•Teilnahme an lokalen und projektinternen Gremien und Erstellen der Protokolle
•Unterstützung bei der Antragsbearbeitung, Weiterleitung und Abrechnung von Mitteln der gesetzlichen Krankenkassen und Krankenkassenverbände im Rahmen des Präventionsge-setzes
•Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit, z.B. bei der Erstellung von Projektsteckbrie-fen und Newsletter-Beiträgen
•Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Deutschlands größtem Public-Health-Kongress „Armut und Gesundheit“ im März 2019


Ihr Profil:

•Sie studieren Gesundheits-, Sozial-, Politikwissenschaften, Städtebau/ Stadtplanung oder verwandte Studiengänge in Vollzeit.
•Sie besitzen Kenntnisse der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung und/ oder des Bund-Länder-Programms Soziale Stadt.
•Sie sind engagiert, strukturiert und gut organisiert.
•Sie lieben Abwechslung und haben Spaß an der Arbeit im Team.

Unser Angebot:
•Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld - am Zahn der Zeit im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention.
•Wir integrieren Sie in ein engagiertes, interprofessionelles und junges Team.
•Sie erhalten die Möglichkeit bei uns über den Tellerrand des Projekts hinaus zu schauen.
•Ihre Vergütung beträgt 900 € brutto monatlich.

Wir suchen ausschließlich Vollzeitstudierende, die wöchentlich 20 Stunden arbeiten möchten und keinen weiteren Beschäftigungsverhältnissen nachgehen.

Wenn Sie sich von diesen Aufgaben angesprochen fühlen und Sie sich in diesem Profil wieder-finden, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung) ausschließlich elektronisch.
Bitte geben Sie darüber hinaus Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin an.

Für Rückfragen -siehe Kontaktdaten auf dem Vermittlungsschein.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!