Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Kennziffer: S550065

Freie Mitarbeit für Führungen/ Bewerbung bis 20.10.2019

Wir suchen zur Verstärkung der pädagogischen Angebote der Gedenk- und Begegnungsstätte Potsdam Personen mit guten Kenntnissen über die Geschichte der SBZ/DDR und Interesse an pädagogischer Arbeit.

Die Gedenkstätte bietet im Rahmen ihrer Bildungs­arbeit für verschiedene Zielgruppen Führungen am historischen Ort des ehemaligen Untersuchungsgefängnisses der sowjetischen Militärspionageabwehr und durch die einstige Geheimdienststadt „Militärstädtchen Nr. 7“ an. Für diese Arbeit werden fachlich qualifizierte, kommunikative und zuverlässige Referent*innen gesucht, die sich auf die Bedürfnisse und Interessen verschiedener Gruppen flexibel einstellen können. Erwartet werden ein souveränes Auftreten sowie die Bereitschaft zur eigenständigen und gemeinsamen Weiterbildung. Weiterhin sollten Interessierte bereit sein, auch an Wochenend- und Feier­tagen für die Gedenk­stätte tätig zu werden. Da wir neben Führungen in deutscher Sprache auch Rundgänge für internationale Besucher anbieten, freuen wir uns über Bewerber mit zusätzlichen Sprachkenntnissen in Englisch, Russisch oder Französisch.

Der Einsatz erfolgt nach Bedarf. Wir bieten Ihnen eine betreute Einarbeitungsphase und regelmäßige Fortbildungen im Team.

Die Bewerbung von Frauen sowie Menschen mit Behinderung begrüßen wir ausdrücklich.

Ihre Kurzbewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben richten Sie bitte ausschließlich per Email bis zum 20. Oktober 2019.