Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Kennziffer: S580423

Werkstudent Systemadministration (w/m/d) Data Science

Du bist für die Administration von Linux- und Windows-Systemen mitverantwortlich.
Du überwachst den Zustand der Systeme und wirst z.B. aktiv, wenn Updates installiert werden müssen oder auf einer VM die Ressourcen knapp werden.
Du erweiterst Prozesse um Logging-Funktionen und bindest Monitoring-Systeme ein.
Je nach Vorkenntnissen und Interessen beschäftigst du dich beispielsweise mit relationalen Datenbanken, AWS, Continuous Integration, Docker, Ansible, ...

Das wünschen wir uns von dir

Du studierst Informatik, Wirtschaftsinformatik oder bringst eine vergleichbare Qualifikation mit.
Du hast Erfahrung in der Systemadministration im Linux-Umfeld aus Jobs, Praktika oder privaten Projekten.
Du bringst Kenntnisse in mindestens zweien der folgenden Bereiche mit:
Relationale Datenbanken (Performance-Optimierung, Design von Datenbank-schemata), idealerweise MariaDB, MySQL, PostgreSQL, AWS Redshift
JavaScript, HTML oder CSS
Cloud Computing, z.B. AWS (insb. EC2, ECS, VPC, Route 53)
Netzwerke (Routing, Firewalls, Security)
CI-Tools, z.B. Jenkins
Du hast Interesse an Data Science-Fragestellungen sowie neuen Technologien und hast Spaß daran, Dich in neue Themen einzuarbeiten.
Du hast eine schnelle Auffassungsgabe und bist motiviert.
Du findest gern selbständig und strukturiert Lösungen und übernimmst Verantwortung für deine Arbeit.
Du arbeitest gerne im Team, fragst wenn Du Unterstützung benötigst und hilfst anderen.
Du hast gute Deutsch- und Englischkenntnisse und bist in der Lage in beiden Sprachen Dokumentationen/Tickets zu erstellen.

Was wir bieten

Arbeit in einem hochqualifizierten, hilfsbereiten und motivierten 17-köpfigen Team
Interessante und vielseitige Aufgaben durch abwechslungsreiche Projekte
Zeit und Ressourcen, um neue Technologien und Tools zu testen und Dich damit vertraut zu machen
Work-Life-Balance durch flexible Gleitzeitregelung und Überstundenausgleich
Flache Hierarchien und transparente Kommunikation, z. B. regelmäßige Entwicklungsgespräche
Möglichkeit, auf strategische Entscheidungen im Unternehmen Einfluss zu nehmen
Transparente, einheitliche Gehälter innerhalb der Erfahrungsstufen (Junior, Intermediate, Senior)