Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das WS2020/21 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S662535

4 Studentische Mitarbeiter*innen (m/d/w*) gesucht!

An unserer Hochschule in Brandenburg an der Havel sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere
Studentische Mitarbeiter*innenstellen zu besetzen.
Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 bis zu 20 Stunden (wird vor Vertragsschluss festgelegt). Arbeitsort ist Brandenburg an der Havel.

Das Institut beschäftigt sich mit der systematischen Erhebung und Analyse von Erfahrungen Betroffener im Gesundheitswesen unter Berücksichtigung medizinischer, gesellschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen.

Ihre Aufgaben:

- Organisatorische und verwaltungstechnische
- Unterstützung aller Institutsmitarbeiter*innen (projektübergreifend)
- Transkription von qualitativen Interviews
- Protokollierung des wöchentlichen Projektteammeetings
- Aufbau und Pflege einer Literaturdatenbank zur Versorgungsforschung
- Organisation von Projekttreffen und anderen Institutsveranstaltungen
- Formatierung und Korrektur von Texten, Folien und Tabellen

Unsere Erwartungen
- Student*in der Medizin, Gesundheitswissenschaften, Psychologie, Public Health, Ethnologie oder vergleichbarer Studiengang
- sicherer Umgang mit allen MS Office-Programmen
- sicherer Umgang mit einem Literaturverwaltungsprogramm
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- gute Organisationsfähigkeit
- Interesse an aktuellen Fragestellungen der Versorgungsforschung
- Freude, in einem interdisziplinären Team zu arbeiten
- Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Eigenverantwortlichkeit

Unser Angebot
Die Hochschule in Brandenburg trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Gleichzeitig strebt sie eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und lädt sie nachdrücklich zur Bewerbung ein.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen und der Angabe Ihres frühestmöglichen Starttermins in elektronischer Form (in einem zusammengefassten PDF)an die auf dem Vermittlungsschein befindlichen Kontaktdaten. Gerne steht Ihnen bei Fragen Frau Prof. Dr. Christine Holmberg, Leiterin des Instituts für Sozialmedizin und Epidemiologie zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!