Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das WS2020/21 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S664519

Studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für Veranstaltungen

Bei der letzten Etappe unseres Projektes geht es um den Transfer der Ergebnisse des Dritten Engagementberichts in die breitere Öffentlichkeit, Wissenschaft und Politik. Dafür brauchen wir Verstärkung bei der Kommunikation und Organisation von vier Fachveranstaltungen.

Veranstaltungsorganisation und Wissensvermittlung sind deine Leidenschaften und du suchst nach einer Aufgabe mit gesellschaftlichem Impact? Schlägt dein Herz für zivilgesellschaftliches Engagement genauso wie für Digitalisierung und Forschung? Dann bist du in unserem Team für die Fachveranstaltungen zum Dritten Engagementbericht genau richtig.

Unser Institut sucht ab dem 01.01.2021 befristet bis zum 30.09.2021 eine*n engagierte*n

Studentische*n Mitarbeiter*in (m/w/d) im Projektteam der Fachveranstaltungen zum Dritten Engagementbericht (80 Std./Monat)

Der Dritte Engagementbericht ist ein Bericht zu bürgerschaftlichem Engagement mit dem Schwerpunkt „Zukunft Zivilgesellschaft: Junges Engagement im digitalen Zeitalter.“ Er wurde von einer unabhängigen Kommission im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) erstellt. Die Geschäftsstelle, die die Erstellung und Begleitung des Berichts unterstützte, war an unserem Institut angesiedelt. Der Bericht wurde am 21. Januar 2020 dem BMFSFJ und am 13. Mai 2020 dem Deutschen Bundestag übergeben.

Was deine Aufgaben sind:
- Du bereitest tatkräftig und im Team Veranstaltungen vor, etwa in der Formatentwicklung, der Themenrecherche, der Auswahl und Kontaktierung von Gästen und Speaker*innen.
- Du führst Veranstaltungen durch und behältst den Überblick, sodass Mobiliar, Flyer, Catering und Gäste am richtigen Ort landen.
- Du sichtest bestehende Forschungsergebnisse und Studien und stellst diese für unsere Veranstaltungen und Veröffentlichungen zusammen.
- Du bereitest Präsentationen und Texte vor, die unterschiedliche Zielgruppen und Formate bedienen, und bringst bestehende Texte und Präsentationen in ein ansprechendes und verständliches Design.
- Du unterstützt uns bei der Aktualisierung unserer Online-Präsenz auf den Webseiten des Berichts und des HIIGs sowie in sozialen Medien

Was du mitbringen solltest:
- Immatrikulation an einer Hochschule, mindestens drittes Semester mit sozial- oder politikwissenschaftlicher Ausrichtung (oder ein anderes Fach, das jedoch ebenso Kenntnisse im angesprochenen Themenfeld mitbringt)
- Erfahrungen im Bereich Projekt- und Veranstaltungsorganisation/ Management
- Freude an der Arbeit in einem interdisziplinären Forschungsteam und die Fähigkeit, fachübergreifend zu kommunizieren
- Interesse an Themen wie bürgerschaftlichem Engagement, politischer Partizipation, Mediennutzung von Jugendlichen, Digitalisierung und Plattformen
- Sicherer Umgang im Verfassen von Texten in deutscher und englischer Sprache
- Erfahrungen im Umgang mit Präsentationssoftwares (MS Office, Google) sowie anderen Officeanwendungen
- Kenntnisse und Erfahrungen mit WordPress

Was wir dir anbieten:
- Inhaltliche Arbeit an zukunftsweisenden und spannenden Themen rund um den Dritten Engagementbericht
- Ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit Einblicken in den Forschungsalltag für einen Regierungsbericht
- Eigenverantwortliche Arbeit und die Möglichkeit, viele Kontakte im Netzwerk des HIIG zu knüpfen
- Ein sehr dynamisches, offenes und hochmotiviertes Team unterschiedlicher Disziplinen in einzigartigen Räumlichkeiten mitten in Berlin
- Eine flexible Gestaltung der Zusammenarbeit unter den besonderen Umständen der COVID-19-Pandemie anhand einer Vielzahl digitaler Kollaborationstools.
- Eine Vergütung, die sich nach dem Berliner Tarifvertrag für studentische Beschäftigte (12,50€/Stunde) richtet

Zur Bewerbung:

Reiche deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf und ggf. Zeugnissen/Referenzen bitte über unser Onlineformular ein. Die Sichtung der Bewerbungen beginnt ab dem 16. November 2020. Die Ausschreibung bleibt offen bis ein*e geeignete*r Bewerber*in gefunden ist.

Die sorgfältige Sichtung und Auswahl unserer neuen Teammitglieder ist uns sehr wichtig und wir bitten um Verständnis, dass wir im Rahmen des Prozesses mehrere Auswahlgespräche führen. Richte Deine inhaltlichen Fragen zur Stelle gerne an Claudia Haas.