Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das SoSe2021 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S730027

Studentische Mitarbeit in der Pressestelle (m/w/d)

Wir sind ein Institut für gemeinnützige Forschungs-, Fortbildungs-, Beratungs- und Informationseinrichtung der deutschen Städte. Wir bearbeiten interdisziplinär und praxisnah Aufgaben- und Problemstellungen, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben.

Für unsere Pressestelle suchen wir

am Arbeitsort Berlin ab 01.10.2021

eine/n studentische/n Mitarbeiter*in (m/w/d) mit gültiger Immatrikulation

für 60 Stunden/Monat, zunächst befristet bis 30.09.2022.


Aufgaben:
Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, unter anderem bei:

Vorbereitung von Werbeaktionen für das Publikationen- und Veranstaltungsmarketing,
Zusammenstellung von Informationen für Journalist*innen,
Mitarbeit in der Redaktion des Magazins "Berichte",
Einarbeiten von Korrekturen, Korrekturlesen verschiedener Texte,
Bildrecherche und -bearbeitung,
Zusammenstellung der Presseresonanz,
Textrecherchen für zu erstellende Printprodukte und Pressetexte,
Internetrecherchen und Kontrolle des Webauftritts/Social-Media-Auftritts,
Recherchen in der Pressedatenbank zimpel-online,
Durchführung von Pressemailings,
Aktualisierung verschiedener Datenbanken und Verteiler,
Kommunikation/Telefondienst sowie Kopier- und Scanarbeiten.



Anforderungen:

Studierende aus den Fachrichtungen Journalismus und Publizistik, Public Relations, Germanistik, Politologie, Geografie oder Soziologie,
erste Erfahrungen im Bereich Journalismus/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wünschenswert,
sicher in Wort und Schrift (deutsch und englisch),
präzise und gewissenhafte Arbeitsweise,
schnelle Auffassungsgabe,
sicherer Umgang mit MS Office-Standartsoftware,
Kenntnisse in Adobe InDesign und Photoshop von Vorteil,
Social-Media-affin.




Die Vergütung richtet sich je nach Qualifikation nach der gültigen Gesamtbetriebsvereinbarung wie folgt:

13,89€/Std.

Student*innen mit einem der Aufgabenstellung dienenden Hochschulabschluss oder einer einschlägigen abgeschlossenen Berufsausbildung.

11,13€/Std.

Student*innen ohne Hochschulabschluss und ohne einschlägige Berufsausbildung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen (m/w/d) werden bei sonst gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.