Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das SoSe2021 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S733844

Workshopleiter*innen (m/w/d) im Projekt „Salam Deutschland!“

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorerst bis 21.12.2021

Workshopleiter*innen im Projekt „Salam Deutschland!“

Die Mitarbeit kann in Form einer Anstellung in Teilzeit (z. B. studentische Mitarbeit als Werkstudent:in, Midi-Job) oder als freie Mitarbeit auf Honorarbasis ausgeübt werden.
Die Tätigkeit beinhaltet:
• Durchführung von Schulprojekttagen in ganz Brandenburg
• Unterstützung bei der konzeptionellen und logistischen Vorbereitung der Projekttage
• Auswertung und Evaluation mit dem Projektteam
Erwartungen an Bewerber*innen
• (Erste) Erfahrung in der Leitung und Moderation von Workshops mit Jugendlichen und/oder jungen Erwachsenen
• Kenntnisse zu den Themen Flucht, Migration und Integration, inkl. aktueller gesellschaftspolitischer Debatten zum Themenfeld
• Spaß an der Arbeit im Team
• Erfahrung in der Arbeit mit Schüler*innen ab 12 Jahren von Vorteil
• Kenntnisse im Bereich Medienpädagogik und digitalen und hybriden Lernmethoden von Vorteil
• Interkulturelle Kompetenzen und Empathie
• Zuverlässigkeit und Bereitschaft zu Fahrten innerhalb Brandenburgs
• Gute Deutschkenntnisse

Wir wollen eine barriereärmere und eine diskriminierungssensible Arbeitsumgebung schaffen. Daher freuen uns besonders Bewerbungen von Frauen*, Menschen mit Migrations- oder Fluchterfahrung, People of Color, Rom*nja und Sinte*zza, Jüdinnen*Juden, Muslim*innen sowie Menschen mit Behinderung/Beeinträchtigung.


Wir freuen uns über aussagekräftige Kurzbewerbungen (Anschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit den wichtigsten Stationen) ab sofort per E-Mail. Bewerbungsgespräche werden bis zur Besetzung der Stelle fortlaufend geführt.
Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team mit viel Raum für Ideen und Kreativität sowie eine faire Bezahlung in Abhängigkeit von Erfahrung und Qualifikation. geplanter Stundenaufwand ca. 15h/Woche bei ca. 15€/Stunde

Wir sind eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Potsdam. Das Ziel des seit 2009 bestehenden Vereins ist es, aktuelle Debatten und Diskurse lebensweltnah zu vermitteln und so die Voraussetzungen für aufgeklärte politische und gesellschaftliche Teilhabe zu schaffen. In zahlreichen Projekten an Schulen, in Vereinen, auf Fachtagungen oder eigens initiierten Veranstaltungen setzen wir diesen Anspruch um. Als Träger der freien Jugendhilfe liegt dabei der Schwerpunkt auf schulischen und außerschulischen Bildungsformaten, welche Begegnung und Austausch fördern, Partizipation anregen und einen Blick über den Tellerrand hinaus erlauben. Die Projekte befassen sich insbesondere mit den Themen Flucht, Migration und Integration, entwicklungspolitische Bildung, globales Lernen, sowie mit der Förderung von gesellschaftlichem Engagement.