Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das SoSe2021 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S755852

Sozialarbeiter:in / „Mobile Stadtteilarbeit“ (m/w/d)

Wir sind seit mehr als 30 Jahren als gemeinnütziger Träger der Jugendhilfe aktiv. Im schönen Spandau ansässig, setzten wir mittlerweile auch über die Bezirksgrenzen hinaus Angebote und Projekte in den Bereichen der bildungsorientierten und sozial-kulturellen Arbeit um. Wir zählen über 70 Mitarbeitende. Für den Ausbau der nachbarschaftlichen und sozialräumlichen Angebote suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte und neugierige Fachkräfte!

Das Stadtteilzentrum Siemensstadt liegt in einer ruhigen Seitenstraße und ist offen für die Anliegen, Bedarfe, Interessen und Lebenslagen von im Umfeld lebenden Bürger:innen. Eine Fülle von Kurs- und Veranstaltungsangeboten findet hier statt. Die Kolleg:innen arbeiten vernetzt mit weiteren Standorten in der Siemensstadt, in der Spandauer Altstadt, in der Wilhelmstadt und im Falkenhagener Feld. Die Mitarbeitenden begleiten Selbsthilfegruppen, unterstützen pflegende Angehörige und Menschen beim Ankommen in der Nachbarschaft.

Die Mobile Stadtteilarbeit ergänzt diese Angebote in einigen Sozialräumen/Kiezen durch eine verbindliche Präsenz vor Ort. Das Projektteam knüpft Kontakte zu Bewohner:innen, erkundet mit aktivierenden Befragungen Bedarfe und bringt entsprechende Angebote auf den Weg.

Bei uns erwarten Sie:
• Vergütung in Anlehnung an TVL S oder TVL E
• Flexible Arbeitszeiten
• Eine vielseitige Aufgabe mit einem hohen Gestaltungsspielraum
• Fachberatung durch den Verband für sozial-kulturelle Arbeit e.V
• 30 Tage Jahresurlaub und zusätzlich 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage
• Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
• Eine befristete Anstellung bis 30.06.2023

Sie überzeugen uns durch:
• Einen Bachelor-Abschluss in Sozialer Arbeit (oder eine gleichwertige, anerkannte Qualifikation)
• Die Fähigkeit Projektarbeit in hoher Eigenverantwortlichkeit zu gestalten
• Erfahrung in Stadtteil- bzw. Gemeinwesenarbeit, in sozialräumlicher Arbeit und in Netzwerken oder Beratungstätigkeiten
• Interkulturelle und kommunikative Kompetenzen
• Erfahrung in der Nutzung von Social Media

Im Team übernehmen Sie Verantwortung für:
• Sozialraumerkundungen
• Durchführung und Auswertung von aktivierenden Befragungen
• Etablierung von mobilen Standorten
• Planung und Durchführung von Veranstaltungen und sozialkulturellen Angeboten
• Gestaltung der Zusammenarbeit mit Leitung und Team des Stadtteilzentrums