Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das SoSe2022 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S789182

Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Vorstandssekretariat

Klima braucht Köpfe. Wir untersuchen wis-
senschaftlich und gesellschaftlich relevante Fragestellungen. Es ist eine der weltweit führenden Forschungseinrichtungen auf seinem Gebiet und bietet Natur- und Sozialwissenschaft-ler*innen aus aller Welt beste Voraussetzungen für exzellente interdisziplinäre Forschung.

Die Stelle ist zunächst befristet auf 6 Monate. Die Vergütung bemisst sich entsprechend der
Vorgaben des Tarifvertrags der Länder (TV-L Brandenburg). Für diese Stelle ist eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 2 mit einer Arbeitszeit von mindestens 10 Stunden/Woche (Teilzeit) vorgesehen. Wünschenswert wäre eine Beschäftigung über mindestens 2 Semester.

Ihre Aufgaben umfassen:
 Erstellung von Dienstreiseanträgen, Dienstreiseplanung, Dienstreiseabrechnungen mit
Veranstaltern und uns;
 Übernahme von Sekretariatstätigkeiten;
 Unterstützung bei der Bearbeitung des elektronischen und ggf. postalischen Postein-
gangs in deutscher und englischer Sprache;
 Terminplanung, Beantwortung von Anrufen;
 ggf. Unterstützung bei der Organisation von Veranstaltungen.

Sie sind Bachelorstudent*in und verfügen über:
 Interesse an unseren Forschungsthemen sowie am Dialog an der Schnittstelle von
Politik, Wirtschaft und Gesellschaft;
 MS-Office-Kenntnisse;
 sichere Englischkenntnisse;
 souveränes Kommunikationsverhalten, Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Sorgfalt,
schnelle Auffassungsgabe und Flexibilität bei wechselnden Aufgaben.

Wir erwarten von Ihnen:
 eine selbständige Arbeitsweise
 methodisches und systematisches Vorgehen
 strukturiertes und zielorientiertes Denken
 die Fähigkeit, sich schnell in neue Themengebiete einzuarbeiten
 Kreativität und Offenheit für neue Lösungsansätze
 hohe verbale Kompetenz in Wort und Schrift in deutscher sowie englischer Sprache
 Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und starke Motivation
 Teamfähigkeit und organisatorisches Geschick.


Wir bieten:
 die Mitarbeit in einem kreativen und interdisziplinären Team,
 ein spannendes Umfeld in einem international renommierten Forschungsinstitut mit ei-
nem Arbeitsplatz inmitten eines wunderschönen Forschungscampus auf dem histori-
schen Telegrafenberg in Potsdam mit guter Anbindung nach Berlin,
 die Möglichkeit zeitlich flexibel und mobil (bis zu 40% der Arbeitszeit) zu arbeiten
 ein tarifliches Entgelt, tarifliche Leistungen sowie einen Zuschuss zum Jobticket.


Das PIK legt Wert auf Chancengleichheit und Vielfalt. Alle qualifizierten Bewerberinnen und
Bewerber werden bei der Einstellung berücksichtigt, unabhängig von ethnischer und sozialer
Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Orientierung, Geschlechtsidentität, nationaler Herkunft. Wir streben eine Erhöhung des Frau-
enanteils in der Wissenschaft an und fordern daher Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewer-
ben. Bei gleicher Eignung werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig
berücksichtigt. Wir unterstützen die Rückkehr aus der Elternzeit.



Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.06.2022 direkt über unser Bewerbungsformular.