Stellen- und Bewerberverwaltung
Login:
Passwort:
 


Stellenbeschreibung

Wenn Sie an einem Angebot interessiert sind, bei dem jeweiligen Angebot auf " anfragen " klicken.

Bitte das kleine Feld freilassen und auf das darunter stehende Wort "abschicken" klicken.

Eine Bewerbung ist erst nach Erhalt des Vermittlungsscheines mit den Kontaktdaten der Firma möglich.

Wählen Sie bitte nur Angebote aus, bei denen Sie die vom Arbeitgeber geforderten Anforderungen (fachlich/sprachlich) erfüllen.

Anschließend erhalten Sie die Kontaktdaten per E-Mail. Diese befinden sich auf dem VERMITTLUNGSSCHEIN / Word-Dokument in der Anlage der Mail.

Gesendet an die E-Mail-Adresse, die Sie im Registrierungsformular eingegeben haben.

Bitte immer beide Dokumente in der Anlage öffnen.

Nachdem die Kontaktdaten an Sie gesendet wurden, wird/werden die ausgewählte/n Stelle/n gelöscht.

Danach bewerben Sie sich wie vom Arbeitgeber gewünscht (steht vorrangig auf dem PDF-Dokument/auch Anlage der Mail) beim / bei der Auftraggeber/in
Beachten Sie, die SB muss jedes Semester und je Bereich gesondert, vorgelegt werden. Bitte jetzt die für das SoSe2022 bei Ihren Daten hinterlegen, oder an jobs@studentenwerk-potsdam.de senden.

Kennziffer: S798202

Bachelor-/Masterarbeit im Bereich Mikrofluidik und Einzelzel

Unsere Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro.

An unserem Institut für Zelltherapie und Immunologie, Institutsteil Bioanalytik und Bioprozesse werden analytische und biotechnologische Lösungen für medizinische Fragestellungen, Tiergesundheit, Ernährung sowie Kosmetik und Umwelt entwickelt.



LAB-ON-A-CHIP TECHNOLOGIE IST IHR THEMA? WIR BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS BACHELORAND/IN ODER MASTERAND/IN IM BEREICH MIKROFLUIDIK UND EINZELZELLHANDHABUNG



Viele Krankheiten wie Krebs oder Immunpathologien werden von wenigen hoch spezialisierten Zellen verursacht. Für die Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Ansätze ist es daher von höchster Wichtigkeit, diese seltenen Zellen in einer großen Zellprobe zu identifizieren und aus dieser zu isolieren. Mikrofluidische Lab-on-a-Chip Systeme mit elektrokinetischen Aktor-Strukturen stellen hierbei einen vielversprechenden Ansatz dar, mit dem hoher Durchsatz mit ausreichender Präzision und Spezifität kombiniert werden kann.



Ziel der zu vergebenden Bachelor- oder Masterarbeit ist die Weiterentwicklung und Automatisierung eines mikrofluidischen Verfahrens zur Manipulation und Sortierung heterogener Zellproben, sowie die Untersuchung der Zellverträglichkeit des Ansatzes.



Was Sie bei uns tun

Fertigung der mikrofluidischen Systeme: Photolithographie im Reinraum, Fügung der Kanäle, Fertigung, Erweiterung und Optimierung elektrischer und fluidischer Schnittstellen
Betrieb der mikrofluidischen Systeme: Ansteuerung von Mikroelektroden, Ansteuerung von Pumpsystemen, Sortierung von heterogenen Zellproben
Zellkultivierung, Zellfärbung, Zellzahlbestimmung, Zellvitalitätstests
ggf. Mikroskopie und Bildanalyse mittels Computer Vision



Was Sie mitbringen

Dieses Thema eignet sich für technisch interessierte Studierende der Biowissenschaften, die Interesse an o.g. Methodik, Begeisterungsfähigkeit, Engagement, Spaß am Tüfteln sowie eine hohe Lernbereitschaft mitbringen.



Was Sie erwarten können

Sie erwartet eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interdisziplinären Team, bei der Sie Ihre Kenntnisse im Bereich der Bioanalytik, der Mikrofertigungstechnologie, Mikrofluidik und Mikroskopie ausbauen können. Die Betreuung der Arbeit erfolgt gut eingebettet innerhalb unseres aus mehreren erfahrenen wissenschaftlichen Mitarbeitenden bestehenden Teams, das Sie bei Ihrer Experimentplanung, Auswertung der Daten sowie Verfassen der Abschlussarbeit kompetent unterstützt.



Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt unsere Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!